Österreichische Filme im Kino

keller

Im Keller

Im Keller

Dokumentarfilm | 80 min.

 

Der Film will die Beziehung der Österreicher zu ihren Kellern skizieren; will versuchen, Antworten zu finden auf die Frage, was das Eigentümliche an österreichischen Kellern ist bzw. ob es das Eigentümliche überhaupt gibt. >> weiter

 

Filmstart: 26. 09. 2014

 


risseimbeton02

Risse im Beton

Drama

 

Ertan (35) kommt nach 10 Jahren frei - gebrochen und gezeichnet von der Zeit hinter Gittern. Der 15 - jährige Mikail hängt mit seinen Jungs auf der Straße ab und träumt von einem Leben als Rapper, Ertan sucht Mikail. Mikail kennt Ertan nicht. Aber bald müssen die beiden der harten Realität ins Auge blicken. >> weiter

 

Filmstart: 19. 09. 2014

 


diewaelder icon

Die Wälder sind noch grün

Drama | 107 Minuten

 

August 1917. In Europa tobt der 1. Weltkrieg mit infernalischer Zerstörungskraft. Die Österreichisch-Ungarische Monarchie kämpft an der Südfront der Mittelmächte gegen das Königreich Italien, das der Entente zugehörig ist. Der Fluss Isonzo ist ein Schauplatz des blutigen Stellungskrieges um Berge und Täler, mit hunderttausenden Toten auf beiden Seiten der Kriegsparteien. >> weiter

 

Filmstart: 12. 09. 2014

 


dasgrossemuseumbild

Das große Museum

Dokumentarfilm | 94 Minuten

 

Der Dokumentarfilm "Das große Museum" porträtiert eines der bedeutendsten Museen der Welt: das Kunsthistorische Museum in Wien (KHM). >> weiter

 

Filmstart: 05. 09. 2014

 


DLT01klein

Der letzte Tanz

| 96 Minuten

 

Eine Annäherung, die nicht sein darf – ein vermeintlicher Tabubruch, der in staatlich exekutierter Repression mündet. Während Karl im Privaten eine Liaison mit seiner Schulliebe beginnt, entwickelt er zeitgleich im Zivildienst eine innige Beziehung zu einer betagten Alzheimerpatientin. >> weiter

 

Filmstart: 11. 06. 2014

 


UIUD15

Über-Ich und Du

Komödie | 94 Minuten

 

ÜBER-ICH UND DU ist ein Double-trouble-Buddymovie der eigenen Art, abgründig, hintersinnig, mit überraschendem Witz und zwei grandiosen Hauptdarstellern. >> weiter

 

Filmstart: 16. 05. 2014

 


bild icon

High Performance – Mandarinen lügen nicht

Komödie | 100 Minuten

 

Rudi ist Anzugträger, Daniel fährt Fahrrad. So verschieden die beiden Brüder sind, so interessieren sie sich doch für dieselbe Frau. Aus unterschiedlichen Gründen, wie sich für Nora bald herausstellt. Eine Komödie mit Tiefgang um Loyalität, Familienbande und Manipulation. „HIGH PERFORMANCE – Mandarinen lügen nicht“ von Johanna Moder, mit Marcel Mohab, Manuel Rubey und Katharina Pizzera. >> weiter

 

Filmstart: 28. 03. 2014

 


dasfinsteretal b

Das finstere Tal

Das finstere Tal

Drama, Western | 95 Minuten

 

Ein abgelegenes Hochtal, Ende des 19. Jahrhunderts. >> weiter

 

Filmstart: 14. 02. 2014

 


deineschoenheitistnichtswertkurz

Deine Schönheit ist nichts wert

Drama | 85 Minuten

 

Veysel (12) halb Kurde, halb Türke, ist mit seiner Familie aus der Türkei nach Österreich geflüchtet und lebt seit wenigen Monaten in Wien. >> weiter

 

Filmstart: 12. 04. 2013

 


GRENZGNGER copyright RUTH EHRMANNPRISMA FILM5264kleiner2

Grenzgänger

Drama/Thriller | 88 Min.

 

Eine dramatische Liebesgeschichte, in der sich zwei Männer und eine Frau in einem gegenseitigen Versteckspiel zwischen Liebe, Leidenschaft und Verbrechen verstricken. >> weiter

 

Filmstart: 16. 11. 2012

 


Sulukule

Mein Haus stand in Sulukule

Dokumentarfilm | 94 min.

 

Sulukule, ein Stadtteil in Istanbul, gilt als die älteste Romasiedlung der Welt. Die Bewohner verdienten ihr Geld mit Musik und Tanz in bei Türken und Touristen beliebten Vergnügungsstätten. Als jedoch die Stadtverwaltung deren Schließung durchsetzt, verelendete der Stadtteil zusehends. >> weiter

 

Filmstart: 25. 11. 2011

 


SetWidth225 LICHTSTANDARDDVDCOVER2

Am Anfang war das Licht

Am Anfang war das Licht

Dokumentation | 97 min.

 

Gibt es Menschen, die ohne Nahrung leben? Ist das Schwindel? Esoterik-Unsinn? Oder Tatsache? In ausführlichen Interviews und jahrelanger Recherche geht der österreichische Filmemacher P. A. Straubinger einem der größten Rätsel der Naturwissenschaften auf den Grund. Das Phänomen „Lichtnahrung“ besagt, dass es Menschen gibt und offensichtlich schon immer gegeben hat, die keine Nahrung im klassischen Sinne brauchen. >> weiter

 

Filmstart: 17. 09. 2010