Österreichische Filme im Kino

DLT01klein

Der letzte Tanz

| 96 Minuten

 

Eine Annäherung, die nicht sein darf – ein vermeintlicher Tabubruch, der in staatlich exekutierter Repression mündet. Während Karl im Privaten eine Liaison mit seiner Schulliebe beginnt, entwickelt er zeitgleich im Zivildienst eine innige Beziehung zu einer betagten Alzheimerpatientin. >> weiter

 

Filmstart: 11. 06. 2014

 


DasKindinderSchachtel8klein

Das Kind in der Schachtel

Dokumentarfilm | 85 Minuten

 

„Warum bin ich so geworden, wie ich bin?“ Diese Frage stellt sich jeder Mensch wenigstens einmal im Leben. Nicht nur dann, wenn man zwei Mütter hat: Als acht Monate altes Baby wird Gloria Dürnberger von ihrer Mutter Margit, die während der Schwangerschaft psychisch erkrankt, in Pflege gegeben. >> weiter

 

Filmstart: 09. 05. 2014

 


bild icon

High Performance – Mandarinen lügen nicht

Komödie | 100 Minuten

 

Rudi ist Anzugträger, Daniel fährt Fahrrad. So verschieden die beiden Brüder sind, so interessieren sie sich doch für dieselbe Frau. Aus unterschiedlichen Gründen, wie sich für Nora bald herausstellt. Eine Komödie mit Tiefgang um Loyalität, Familienbande und Manipulation. „HIGH PERFORMANCE – Mandarinen lügen nicht“ von Johanna Moder, mit Marcel Mohab, Manuel Rubey und Katharina Pizzera. >> weiter

 

Filmstart: 28. 03. 2014

 


dasfinsteretal b

Das finstere Tal

Das finstere Tal

Drama, Western | 95 Minuten

 

Ein abgelegenes Hochtal, Ende des 19. Jahrhunderts. >> weiter

 

Filmstart: 14. 02. 2014

 


SetWidth225 LICHTSTANDARDDVDCOVER2

Am Anfang war das Licht

Am Anfang war das Licht

Dokumentation | 97 min.

 

Gibt es Menschen, die ohne Nahrung leben? Ist das Schwindel? Esoterik-Unsinn? Oder Tatsache? In ausführlichen Interviews und jahrelanger Recherche geht der österreichische Filmemacher P. A. Straubinger einem der größten Rätsel der Naturwissenschaften auf den Grund. Das Phänomen „Lichtnahrung“ besagt, dass es Menschen gibt und offensichtlich schon immer gegeben hat, die keine Nahrung im klassischen Sinne brauchen. >> weiter

 

Filmstart: 17. 09. 2010